Entfetter Entfetter

Entfetter zum reinigen und entfetten von Oberflächen

Um die Waffe richtig zu reinigen, müssen alte und vor allem ungeeignete oder gar verhazte Fette und Öle zunächst entfernt werden. Auch für andere Weiterbehandlungen wie Brünierungen muss das Metall fettfrei sein.

Entfetter richtig anwenden

Entfetter drauf, abwischen, fertig! Im Prinzip ja, es können aber Fehler passieren, die dann den Erfolg der Weiterbearbeitung verhindern. Denn wenn es beim Entfetten um die Vorbehandlung für weitere Arbeitsschritte geht, ist mit entfetten nicht reinigen gemeint, sondern die technische Entfettung einer schon „sauberen“ Oberfläche vor der Lackierung, Grundierung, Brünierung oder einer sonstigen Beschichtung, für die eine vollkommen fettfreie Oberfläche benötigt wird.

Was kann man also bei Entfetter auftragen und abwischen falsch machen?

Meistens das Abwischen. Wenn z.B. nach dem Auftragen des Entfetters die Oberfläche mit einem Tuch in Wischbewegungen abgerieben wird, werden die gelösten Fette nur auf der Oberfläche hin und her verteilt bis der Entfetter verflogen ist. Danach haften die Moleküle, die nicht im Tuch verbleiben wieder an der Oberfläche. Deshalb verwenden Sie zum technischen Entfetten immer nur ein vollständig fusselfreies und sauberes Tuch und wischen Sie jede Bahn nur einmal und mit immer neuen Stellen des Tuchs ab solange der Entfetter noch flüssig auf der Oberfläche liegt. Wenn Sie diese einfache Regel einhalten, ist das Ergebnis eine saubere und fettfreie Oberfläche.