Brünierung Brünierung

Brünierung

Brüniermittel mit denen Sie ohne großen Aufwand und ohne hohe Zusatzkosten selber brünieren können.

Mit diesen Brünierungen können Sie komplette Metallteile und kleine Einzelteile brünieren oder auch alte Brünierungen erneuern sowie überbrünieren oder ausbessern. Hier finden Sie die größte Auswahl an Brünierungen, die jeweils für verschiedene Metalle wie zum Beispiel Stahl, Eisen, Aluminium, Messing, Kupfer usw. geeignet sind. Je nachdem welche Metallteile Sie brünieren möchten, können Sie zwischen flüssigen Brünierungen oder Brünierpasten wählen. Für das Ausbessern von beschädigten Brünierungen bieten sich besonders Brünierstifte an, die für solche Arbeiten bestens geeignet sind.

Um ein gutes Ergebnis mit der Brünierung zu erzielen, sollten Sie sich immer genau an die Anleitung der jeweiligen Brünierung halten. Alle Brünierungen setzen voraus, dass Sie die zu behandelnde Fläche mit einem Entfetter vorher gereinigt haben. Bei manchen Brüniermitteln sollten Sie ggf. alte Brünierungen vorher noch entfernen.

Die Intensität beim Schwärzen oder beim Bläuen hängt von der Art der Brünierung und von der Länge der Einwirkungszeit ab. Außerdem können Sie durch das erneute Durchführen eines weiteren Brünier-Vorganges den Farbton der jeweiligen Brünierung verstärken.

Für einen optimalen Schutz der Brünierung sollten Sie die behandelte Oberfläche mit einem geeigneten Öl konservieren. Dies erhöht den Korrosionsschutz. Hierzu tragen Sie eine großzügige Menge des Öls auf das brünierte Werkstück auf und lassen es über mehrere Stunden wirken.

Was ist eigentlich eine Brünierung?

Beim echten Brünieren wird eine künstliche Rostschicht erzeugt. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Edelrost. Beim Brünieren verfolgt man in der Regel zwei Ziele: Erstens soll eine schöne gleichmäßige Färbung erreicht werden, die man je nach Intensität als Bläuung oder Schwärzung bezeichnet und vor allem eine schöne und ansprechende Optik bieten soll. Zweitens ermöglicht die spezielle Edel-Rostschicht, die beim Brünieren entsteht, einen perfekten und dauerhaften Korrosionsschutz. Denn im Gegensatz zu der schädlichen Korrosion, die auch als rosten bezeichnet wird, wird beim Brünieren ein Rost erzeugt, der nicht weiter rostet, sondern eine Schutzschicht bildet, die weder „nach unten“ also weiter ins Material durchrostet, noch „von oben“ also durch Sauerstoff und Feuchtigkeit angegriffen werden kann. Auf diese Weise erreicht man mit der Brünierung eine schöne und dauerhafte schützende Oberfläche.

Waffen brünieren

Eine der häufigeren Anwendungen für Brüniermittel ist die Brünierung von Waffen bzw. Waffenteilen. Meistens wird ein Farbton von blauschwarz bis tiefschwarz für diesen Zweck bevorzugt. Die meisten Brüniermittel sind für diesen Effekt formuliert.

Neben diesen Klassischen Brünierungen gibt es aber auch Spezial-Brünierungen, die entweder andere Farben erzeugen oder für besondere Legierungen geeignet sind.

Bläuliche Brünierung

Häufig wird ein sogenannter Blue Steel Effekt gewünscht. Das Verfahren zur Erzeugung einer bläulichen Brünierung wird auch bläuen oder bluing genannt. Wir empfehlen für bläuliche Effekte Presto Mag.

Bräunliche Antik-Brünierung

Zum Beispiel für Antikwaffen und Vorderlader wird gerne eine bräunliche Brünierung genommen. Diese Art von Brüniermittel wird meist als Antikbrünierung bezeichnet. Wir empfehlen für diesen Effekt Plum-Brown von Birchwood Casey.

Weitere Anwendungen für Brünierungen

Viele unserer Kunden haben nicht die Brünierung von Waffenteilen sondern andere Anwendungen im Fokus. Werkstätten, Kunstschmieden, Schlossereien, Modellbauer usw. sind nur wenige Beispiele dafür. Schöne gefärbte Oberflächen sind in vielen Bereichen begehrt. Mit unseren Brünierungen stellen Sie eine langlebige und geschützte Oberfläche her.

Messing, Kupfer, Bronze und Aluminium brünieren

Klassische Brünierungen sind meist für Eisen und Stahl formuliert. Aber auch andere Legierungen wie insbesondere die Buntmetalle werden gerne geschwärzt und gebläut, gefärbt und brüniert. Für Kupfer, Messing und Bronze empfehlen wir Brass Black. Für Aluminium ist Aluminum Black am besten geeignet.

Edelstahl brünieren

Womit kann man Edelstahl brünieren? Mit dieser Frage kommen viele Kunden auf uns zu und auch die einschlägigen Foren im Internet diskutieren diese Frage immer wieder. Es gibt aber nur eine einzige richtige Antwort darauf: Edelstahl kann man nicht brünieren. Wie oben beschreiben, ist eine Brünierung eine (künstliche) Rostschicht. Edelstahl wird auch als rostfreier Stahl bezeichnet und die Resistenz gegen die Oxidation verhindert leider auch die künstliche Oxidation durch Brüniermittel. Wer etwas anderes behauptet, bietet keine Brünierung an sondern vielleicht Farbe oder etwas Ähnliches.