Schaftkappen Schaftkappen

Schaftkappen - die passende Schaftkappe finden

Um gute Trefferergebnisse zu erzielen, ist es besonders wichtig, dass die Schäftung der Waffe für den Schützen passend ist.

Die passende Schaftlänge prüft man, indem man das Gewehr mit der Schaftkappe innen auf sein im rechten Winkel gebeugtes Ellenbogengelenk legt und den Kolbenhals, wie es beim Schiessen nötig ist, umfasst. Sie sollten nun mit dem ersten Glied des Zeigefingers den vorderen Abzug gerade noch betätigen können. Dies ist die optimale Schaftlänge.

Kleine Differenzen kann man durch das Austauschen gegen eine dünnere oder dickere Schaftkappe ausgleichen. Auch kleine Unterschiede, die durch das Tragen dicker Winterkleidung und dünner Sommerkleidung entsteht, können durch das Wechseln der Schaftkappe leicht angepasst werden.

Insbesondere bei der Flinte sollte der Schaft unbedingt auf den Schützen angepasst werden. Aber auch auf die Auswahl des Materials aus dem die Schaftkappe gefertigt ist sollten Sie gegebenenfalls vor dem Kauf berücksichtigen. Bei Kappen aus weichem Gummi oder sogar Gel, kann ein starker Rückschlag enorm abgedämpft werden.

Im Waffenpflege Shop finden Sie eine große Auswahl an Schaftkappen mit unterschiedlichen Stärken. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen Schaftkappen, die an den Schaft montiert werden oder einfach ohne Montage über das Schaftende gezogen werden können.