Güde Jagdnicker


Güde Jagdnicker

Güde Jagdnicker

Zu jedem Güde Jagdnicker erhalten Sie gratis eine Ballistol Universal-Öl 50ml Flasche flüssig.

Der Güde Jagdnicker beeindruckt nicht nur durch sein Gewicht, seine unglaubliche Haptik und die sichtbare und fühlbare Qualität der Solinger Traditionsschmiede. Wer diesen Jagdnicker in die Hand nimmt spürt sofort, dass er ein extrem langlebiges handgeschmiedetes Jagdmesser in der Hand hält, welches er noch seinen Erben vermachen wird.

Jagdnicker sind die Klassiker und meistverkauften Messertypen unter den Jagdmessern. Typisch für den Jagdnicker ist, dass nur eine Seite angeschliffen wird. Bei Güde wie gewohnt extrem scharf geschliffen. Der Jagdnicker mit Doppelkropf wurde von den erfahrenen Solinger Messerschmieden perfekt ausbalanciert. Die feststehende Klinge ist 11 cm lang und liegt damit im optimalen Bereich für einen universellen Outdoor-Einsatz, ob auf der Jagd, beim Angeln oder bei anderen Outdoor-Sportarten.

An der Entwicklung des Güde Jagdnickers hat der leidenschaftliche Jäger und Angler Harald Rüssel entscheidend mitgewirkt. Das komplette Design des Güde Jagdnickers orientiert sich daher am Bedarf von Jägern. Der Güde Jagdnicker ist deshalb auch eine perfekte Geschenkidee für Jäger, Angler und für andere Outdoor-Aktivitäten.

Jagdnicker Klingen

Der Güde Jagdnicker mit der perfekten Klingenlänge von 11 cm und einer Klingenhöhe von 6 cm und ist in seinen Dimensionen und seinem Gewicht von rund 350 g wirklich beeindruckend. Gleichzeitig ist der Jagdnicker hochfunktional ausgerichtet. Der Bart ist deutlich prominenter herausgearbeitet als bei anderen Güdemessern und dient daher auch als Parierstange. Die rasiermesserscharfe Klinge des Jagdnickers ist aus einem Stück Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl von Hand geschmiedet, eisgehärtet und von Hand geschärft. Jeder einzelne Produktionsschritt der Güde Messer wird in traditioneller Handwerkskunst ausgeführt. Rund 60 Mal wird ein Messer bei Güde in Solingen in die Hand genommen. Erst nach diesen vielen manuellen Arbeitsschritten und einer letzten Qualitätskontrolle wird es freigegeben.

Warum heißt dieses Jagdmesser Jagdnicker?

Ein Jagdnicker wird inzwischen als universelles Jagdmesser und Outdoor-Messer eingesetzt. Seinen Namen hat der Jagdnicker von dem oberen Halswirbel, der auch als „Nicker“ bezeichnet wird, weil dieser Halswirbel das Kopfnicken ermöglicht. Der Jagdnicker hatte früher die Hautaufgabe, verletzte und nicht verendete Wildtiere durch einen gezielten und vor allem geübten Stich oberhalb des ersten Halswirbels zu töten. Diesen Vorgang nennt man in der Jägersprache Abnicken. Um diesen tödlichen Stich konform mit dem Tierschutzgesetz anzuwenden, ist erstens anatomisches Wissen und zweitens viel Erfahrung notwendig. Heute wird aber in den meisten Fällen durch einen Fangschuss getötet. Wenn dies nicht möglich ist, wird das verletzte Tier mit einem Blattfang getötet.

Wozu wird ein Nicker gebraucht?

Neben dem heute nur noch sehr selten angewendeten Abnicken von verletzten Wildtieren wird der Jagdnicker von Jägern, Anglern und anderen Outdoor-Sportlern vor allem als universelles Messer verwendet. Im jagdlichen Umfeld ist es zum Beispiel als Aufbrechmesser und zum Ausweiden und Zerlegen des Wildes im Einsatz.

Griffe der Jagdnicker

Viele Jagdnicker sind als Trachtenmesser gestaltet und daher mit Hirschhorn-Griffen versehen. Der Güde Jagdnicker ist auch in dieser Hinsicht eine willkommene Ausnahme. Er wird mit zwei unterschiedlichen dreifach vernieteten und fein polierten Griffhölzern angeboten.

Jagdnicker mit Griffen aus Fasseiche

Für den Jagdnicker mit fein poliertem Eichenholz werden Fassdauben von Weinfässern, die mindestens 80 Jahre im Weinkeller verwendet wurden verarbeitet. Ein enorm belastbares und gleichzeitig schönes Holz.

Jagdnicker mit Griffen aus Olivenbaumholz

Bis zu 500 Jahre alt sind die Olivenbäume geworden, bevor Sie ihr edles Holz für die ebenfalls extrem langlebigen Güde Jagdnicker hergegeben haben. Dieses ungewöhnlich harte und witterungsbeständige Olivenholz ist widerstandsfähig gegen Schimmel und bietet gleichzeitig eine beeindruckende Maserung.

Reinigen und Pflegen

Jagdnicker reinigen

Ein Güde Jagdnicker gehört natürlich nicht in eine Spülmaschine. Reinigen Sie den Jagdnicker immer nach der Benutzung von Hand. Je nach Einsatz reicht ein trockenes oder feuchtes Waffenpflegetuch. Für stärkere Verschmutzungen oder für hygienische Anforderungen nehmen Sie ein leicht alkalisches Spülmittel. Saure Reiniger sind für keinen Stahl ratsam. Auch stark alkalische Reiniger sollten nicht angewendet werden. Grobe Scheuermittel und Stahlwolle sind ebenso ungeeignet.

Jagdnicker pflegen

Säure ist der Feind für jeden Stahl. Wir empfehlen den Jagdnicker mit einem leicht alkalischen Öl wie Ballistol Universal-Öl oder einem das H1-Lebensmittel-Öl zu pflegen. Beide Öle eignen sich für den kompletten Jagdnicker mit Klinge und Holzschale. Lassen Sie den Jagdnicker nicht ungereinigt und auch nicht im Wasser herumliegen.

Holzgriffe von Jagdnickern nicht mit Olivenöl pflegen

Auch wenn es im Internet tausendfach kopiert wird: Olivenöl taugt nicht zur Holzpflege! Mit etwas Pech werden solche pflanzlichen Öle ranzig und der Geruch und das ranzige Öl bleiben Dauerhaft in den Griffschalen.

Schnitthaltigkeit von Jagdnickern

Güde verwendet den besten Spezial-Messerstahl mit einer Legierung für maximale Schnitthaltigkeit bei gleichzeitig guter Schärfbarkeit. Mit dem Güde Wetzstahl können Sie Ihren Jagdnicker immer wieder selbst abziehen und nachschärfen. Außerdem können Sie über uns den Original Güde Schärfservice in Anspruch nehmen.

Nickerscheide (optinal)

Für den Jagdnicker gibt es auch eine passende original Güde Nickerscheide aus gegerbtem Rindsleder. Die Nickerscheide ist mit einer Gürtelschlaufe als traditionelle Steckscheide für schnellen Zugriff ausgeführt. Ausgesuchte beste Materialien werden für eine lebenslange Nutzung ausgesprochen hochwertig verarbeitet.

Lieferumfang: Ein Güde Jagdnicker wahlweise mit einem Griff aus Oliven Holz oder Fasseiche sowie eine gratis Flasche Ballistol Universal-Öl 50ml flüssig.





Kundenrezensionen:



Dieses Produkt wurde leider noch nicht bewertet.


Frage zum Produkt



Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Wir helfen Ihnen gern.



Diese Produkte könnten Sie ebenfalls interessieren:


Weitere Produkte vom Hersteller Güde:


Weitere Produkte aus der gleichen Kategorie: